Samtgemeinde Rosche

  • Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie es zuerst

Im vorderen Teil auf der linken Seite befindet sich der "Slackmaster" und rechts im Hintergrund die "Supernova". Dank der großzügigen Spende der Firma Tischlerei Müller aus Stöcken konnte die Balancierstation mit drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen angeschafft werden, die das Gleichgewicht der Kinder trainiert. Mit Hilfe einer weiteren Spende der Bauck GmbH Rosche war es möglich ein besonderes Highlight auf dem Pausenhof aufzustellen. Die Samtgemeinde Rosche konnte durch diesen finanziellen Zuschuss ein Drehspielgerät bestellen, welches auf verschiedene Weise Möglichkeiten zur Interaktion bietet und bei Kindern spielerisch wichtige Fähigkeiten wie Abwechseln, Rücksichtnahme und Teilen trainiert und das Schließen von neuen Freundschaften fördert. Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen Hannes Öhler (Leitung Marketing & Kommunikation Bauckhof) , Susanne Prehm (Schulleitung GS Rosche) und Michael Widdecke (Samtgemeindebürgermeister der SG Rosche).
weitere Informationen
Über einen Scheck der „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“ in Höhe von 2.000 Euro können sich die Grundschülerinnen und –Schüler der Grundschule in Rosche freuen. Die Bürgerstiftung hatte im Mai dieses Jahres alle Grundschulen des Landkreises zur Beteiligung an einem Wettbewerb aufgefordert, in dessen Rahmen die Schulen formlos ein Konzept oder eine Projektskizze auf dem Gebiet des Natur- und Artenschutzes oder zum Thema Nachhaltigkeit einreichen konnten. Die besten Ideen sollen mit einer Prämie finanziell gefördert werden. Mit den 2.000 Euro für die Grundschule in Rosche möchte die Bürgerstiftung den Umbau eines Teilbereiches des Schulhofes zu einem „Außenklassenzimmer“ unterstützen. In dem geplanten Bereich für Außenunterricht sollen unter anderem Bänke aus recyceltem Kunststoff aufgestellt werden. Auch eine Bepflanzung ist vorgesehen. „Wir bedanken uns bei der Bürgerstiftung ganz herzlich für die großzügige Spende. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag, damit das Projekt umgesetzt werden kann“, freute sich Schulleiterin Susanne Prehm im Rahmen der symbolischen Scheckübergabe, an der neben Landrat Dr. Heiko Blume, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung, auch Andreas Richter als Mitglied des Stiftungsvorstandes sowie Samtgemeindebürgermeister Michael Widdecke teilnahm. Dieser versicherte, dass sich auch die Samtgemeinde Rosche an der Finanzierung des Projektes beteiligen werde. Die Grundschule in Rosche war bereits die dritte Grundschule im Landkreis Uelzen, die für ihr eingereichtes Konzept auf diese Weise ausgezeichnet wurde.Blume und Richter zeigten sich überzeugt, mit der Auswahl der Schule beziehungsweise des Projektes die richtige Wahl getroffen zu haben. „Die Grundschule Rosche möchte mit diesem Projekt die Lernumgebung der Grundschülerinnen und -schüler naturnah gestalten. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle. Und genau aus diesem Grund unterstützt die Bürgerstiftung gerne das Vorhaben, hier ein Außenklassenzimmer zu schaffen“, so Blume. Nähere Informationen zur „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“ sind erhältlich unter der Rufnummer 0581/82-200 oder im Internet unter der Adresse www.buergerstiftung-uelzen.de.             
weitere Informationen
  • konstituierende Ratssitzung der Samtgemeinde Rosche und der Mitgliedgemeinden Rosche, Suhlendorf, Oetzen, Rätzlingen & Stoetze