• Sehenswürdigkeiten

    Die Brautsteine in Schmölau

    Teilweise ranken sich Sagen und Erzählungen um Naturdenkmäler, wie um die Brautsteine von Schmölau. Sie liegen an einer günstigen Stelle an der alten Handelsstraße von Lüneburg nach Salzwedel und dienten den Frachtkutschern von Alters her zur Orientierung. Es handelt sich um einen liegenden und einen aufrecht stehenden Stein. Alle Versuche, u.a. während der NS-Zeit, die Steine zu versetzen scheiterten daran, dass der stehende Stein zu tief im festen Ton steckt.

    Der Sage nach stellen sie ein versteinertes Brautpaar dar. Die gegen ihren Willen verheiratete Braut rief ihrem Bräutigam an dieser Stelle auf dem Weg zum Hof voller Rage zu:

    „Lieber will ich als Stein tot vom Wagen fallen, als mein Leben lang eure Magd zu sein“.

    Daraufhin wurden beide vom Blitz getroffen und fielen vom Wagen. Später fand man nur noch die beiden Steine an dieser Stelle.

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de