• Familien

    Haushaltshilfe im Krankheitsfall der Mutter/des Vaters

    Was macht eine Familie mit kleinen Kindern, wenn die Mutter krank wird, ins Krankenhaus oder zur Kur muss, der Vater tagsüber berufstätig ist und keine liebevolle Oma problemlos einspringen kann? - Die Familie sucht nach einer Frau, die die Mutter vertreten kann.

    Die gesetzlichen Krankenkassen bewilligen Haushaltshilfe (SGB V § 38), wenn die Hausfrau/der Hausmann den Haushalt nicht weiterführen kann wegen:

    • Krankenhausbehandlung
    • Krankenhausvermeidung
    • vorzeitiger Entlassung aus dem Krankenhaus
    • med. Vorsorge Kuraufenthalt
    • Schwangerschaft und Entbindung (RVO § 199)
    • notwendiger Begleitung eines Kindes (Krankenhaus o. Kuraufenthalt)

    und mindestens 1 Kind unter 12 Jahren im Haushalt zu versorgen ist und keine andere im Haushalt lebende Person helfen kann. Haushaltshilfe durch eine Dorfhelferin wird gemäß Absprache im Niedersächsischen Sozialministerium am 23.03.1998 unter bestimmten Voraussetzungen bewilligt:

    • bei drei Kindern unter 12 Jahren
    • oder zwei Kindern unter 6 Jahren oder ein Säugling unter 9 Monaten
    • oder bei einem kranken oder pflegebedürftigen Kind
    • wenn ein behindertes Kind in der Familie zu versorgen ist
    • oder eine andere außergewöhnliche Situation in der Familie vorliegt.

    Wer also aus einem der genannten Gründe eine Hilfe braucht, stellt umgehend einen schriftlichen Antrag bei der Krankenkasse (Vordruck anfordern und ausfüllen). Eine ärztliche Bescheinigung über die medizinische Notwendigkeit der Haushaltshilfe muss beigefügt werden. Sollte die Krankenkasse die Kostenübernahme ablehnen, so kann auch bei dem zuständigen Jugendamt oder Sozialamt die Kostenübernahme beantragt werden. Auskünfte über die Arbeit des Evangelischen Dorfhelferinnenwerkes erteilt die Einsatzleiterin der Heideregion, Frau Sabine Kröger, unter der Rufnummer (0581) 97382812.

    Mehr Information finden Sie hier: www.dhw-nds.de
     

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de